Bibliothek des Bundesgerichtshofs - Gesetzesmaterialien - Übersichtsseite (Letzte Bearb.: 11.01.2006)

 

Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über den rechtlichen Schutz biotechnologischer Erfindungen

 

- vom 21.01.2005, BGBl I, Nr. 6, S. 146 -

 

Aus dem Gesetzentwurf:

Mit dem Gesetz soll die Richtlinie 98/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über den rechtlichen Schutz biotechnologischer Erfindungen vom 6. Juli 1998 (Biotechnologierichtlinie) in das nationale Recht umgesetzt werden. Nach Artikel 15 der Biotechnologierichtlinie war die Umsetzung der Richtlinie in das nationale Recht bis zum 30. Juli 2000 vorzunehmen.

 

Kabinettsentwurf vom 25.06.2003

 

Pressemitteilung des BMJ vom 28.10.2004: Eckpunkte zur Umsetzung der Biopatentrichtlinie 98/44/EG

 

Aus: DIP - Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge

Titel: Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über den rechtlichen Schutz biotechnologischer Erfindungen

 

Initiative: Regierungsvorlage

 

Zustimmungsbedürftig: Nein

 

Bezug: Art. 15 des Übereinkommens über die Biologische Vielfalt Wiedervorlage des bereits in der 14. WP eingebrachten Gesetzentwurfs in leicht geänderter Fassung (s. GESTA 14. WP 2b-C116)

 

Europäische Impulse: Richtlinie 98/44/EG über den rechtlichen Schutz biotechnologischer Erfindungen (Biotechnologierichtlinie) vom 6. Juli 1998, die nach Art. 15 der Richtlinie bis zum 30. Juli 2000 umzusetzen ist (ABl. EG Nr. L 213, 30.07.1998, S. 13)

 

Inhalt: Umsetzung der Biotechnologierichtlinie in deutsches Recht; Umsetzung der Art. 13 und 14 der Richtlinie betr. Hinterlegung biologischen Materials durch Rechtsverordnung; Änderung und Ergänzung versch. §§ Patentgesetz, Änderung §§ 1 und 2 Gebrauchsmustergesetz sowie Einfügung § 12a Sortenschutzgesetz.

Es entstehen keine Kosten.

 

Änderungen aufgrund der Ausschussempfehlung:

Ausdrückliche Erwähnung von Keimzellen bei den nicht patentfähigen Entwicklungen, Einschränkung des Stoffschutzes für Gensequenzen, deren Aufbau mit einer natürlichen menschlichen Sequenz übereinstimmt, auf die in der Patentanmeldung beschriebene Verwendung.

 

Ablauf des Vorgangs (BT = Bundestag; BR = Bundesrat):

 

BR - 

Gesetzentwurf Bundesregierung 15.08.2003 Drucksache 546/03

Zuweisung: Rechtsausschuss (federführend), Agrarausschuss, Ausschuss für Kulturfragen, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Wirtschaftsausschuss, Gesundheitsausschuss

 

BR - 

Empfehlungen Rechtsausschuss (federführend); Agrarausschuss; Gesundheitsausschuss; Ausschuss für Kulturfragen; Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit; Wirtschaftsausschuss 16.09.2003 Drucksache 546/1/03

Rechtsausschuss, Agrarausschuss, Wirtschaftsausschuss: Stellungnahme - Gesundheitsausschuss, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit: Änderungsvorschläge - Agrarausschuss: zus. Änderungsvorschläge - Ausschuss für Kulturfragen: keine Einwendungen

 

1. Durchgang

 

BR - 

Plenarprotokoll 791 26.09.2003 S. 328D

Beschluss: S. 328D - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge - gemäß  Art. 76 Abs. 2 GG

 

BR - 

Stellungnahme Bundesrat 26.09.2003 Drucksache 546/03 (Beschluss)

 

BT - 

Gesetzentwurf Bundesregierung 15.10.2003 Drucksache 15/1709

Anlage: Stellungnahme Bundesrat und Gegenäußerung Bundesregierung

 

1. Beratung

 

BT - 

Plenarprotokoll 15/97 11.03.2004 S. 8723D-8731B

zusammenberaten mit

  • Für ein modernes Biopatentrecht
    s. Biopatent BT Drucksache 15/2657

Redner:
Alfred Hartenbach, Parlamentarischer Staatssekretär Bundesministerium der Justiz S. 8724A-D; Dr. Günter Krings, CDU/CSU S.8725A-8726A; Dr. Reinhard Loske, Bündnis 90/Die Grünen S. 8726B-8727B; Sibylle Laurischk, FDP S.8727 C-8728A; Christoph Strässer, SPD S. 8728B-8729B; Helmut Heiderich, CDU/CSU S.8729 B-8731B

Zwischenfrage:
Rene Röspel, SPD S. 8729C-D; Dr. Reinhard Loske, Bündnis 90/Die Grünen S.8730D

Beschluss: S. 8731B - Überweisung: Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit, Ausschuss für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, Ausschuss für Gesundheit und Soziale Sicherung, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung

 

BT - 

Beschlussempfehlung und Bericht Rechtsausschuss 01.12.2004 Drucksache 15/4417

Ausdrückliche Erwähnung von Keimzellen bei den nicht patentfähigen Entwicklungen, Einschränkung des Stoffschutzes für Gensequenzen, deren Aufbau mit einer natürlichen menschlichen Sequenz übereinstimmt, auf die in der Patentanmeldung beschriebene Verwendung

Berichterstatter:
Christoph Strässer, SPD, Rechtsausschuss; Dr. Norbert Röttgen, CDU/CSU, Rechtsausschuss; Jerzy Montag, Bündnis 90/Die Grünen, Rechtsausschuss; Sibylle Laurischk, FDP, Rechtsausschuss

 

BT - 

Änderungsantrag Sibylle Laurischk, FDP; Dr. Christel Happach-Kasan, FDP; und andere; FDP 01.12.2004 Drucksache 15/4436

 

 

2. Beratung

 

BT - 

Plenarprotokoll 15/146 03.12.2004 S. 13678D-13688D, 13709C-13712A/Anl

zusammenberaten mit

  1. Für ein modernes Biopatentrecht
    s. Biopatent BT Drucksache 15/2657

  2. Die europäische Biopatentrichtlinie von 1998 umsetzen
    s. Biopatent BT Drucksache 15/1024 (neu)

  3. Rechtssicherheit für biotechnologische Erfindungen durch schnelle Umsetzung der Biopatentrichtlinie
    s. Biopatent BT Drucksache 15/1219

Redner:
Brigitte Zypries, Bundesminister Bundesministerium der Justiz S. 13679B-13680B; Dr. Norbert Röttgen, CDU/CSU S. 13680B-13682B; Dr. Reinhard Loske, Bündnis 90/Die Grünen S. 13682B-13683C; Sibylle Laurischk, FDP S.13683 C-13684D; Rene Röspel, SPD S. 13684D-13685D; Helmut Heiderich, CDU/CSU S. 13685D-13687C; Christoph Strässer, SPD S.13687 C-13688C

Zwischenfrage:
Dr. Wolfgang Wodarg, SPD S. 13686D-13687A

Zur Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages:
Dr. Peter Ramsauer, CDU/CSU S.13689 B; Ernst Kranz, SPD S.13709 C-13710B/Anl; Dr. Hermann Scheer, SPD S. 13710B-C/Anl; Dr. Wolfgang Wodarg, SPD S.13710 C-13711C/Anl; Dr. Reinhard Loske, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Volker Beck (Köln), Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Cornelia Behm, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Birgitt Bender, Bündnis 90/Die Grünen S.13711D-13712A/Anl; Alexander Bonde, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Ekin Deligöz, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Jutta Dümpe-Krüger, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Franziska Eichstädt-Bohlig, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Hans-Josef Fell, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Katrin Göring-Eckardt, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Peter Hettlich, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Ulrike Höfken, Bündnis 90/Die Grünen S.13711D-13712A/Anl; Thilo Hoppe, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Jutta Krüger-Jacob, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Undine Kurth (Quedlinburg), Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Jerzy Montag, Bündnis 90/Die Grünen S.13711D-13712A/Anl; Winfried Nachtwei, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Christa Nickels, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Friedrich Ostendorff, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Claudia Roth (Augsburg), Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Christine Scheel, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Werner Schulz (Berlin), Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Ursula Sowa, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Rainder Steenblock, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl; Josef Philip Winkler, Bündnis 90/Die Grünen S. 13711D-13712A/Anl

Beschluss: S. 13688D - Annahme Drucksache 15/1709 idF Drucksache 15/4417; Ablehnung Änderungsantrag Drucksache 15/4436

 

3. Beratung

 

BT - 

Plenarprotokoll 15/146 03.12.2004 S. 13689A

Beschluss: S. 13689A - Annahme Drucksache 15/1709 idF Drucksache 15/4417

 

BR - 

Gesetzesbeschluss Deutscher Bundestag 09.12.2004 Drucksache 966/04

Zuweisung: Rechtsausschuss (federführend), Gesundheitsausschuss

 

BR - 

Empfehlungen Rechtsausschuss (federführend); Gesundheitsausschuss 10.12.2004 Drucksache 966/1/04

kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses

 

BR - 

Antrag Schleswig-Holstein 15.12.2004 Drucksache 966/2/04

Entschließung

 

2. Durchgang

 

BR - 

Plenarprotokoll 807 17.12.2004 S. 637D-638A, 647C-648A/Anl

protokollierte Rede:
Erwin Huber, StMin Bundesangel u. Staatskanzlei BY S.647C-648A/Anl

Beschluss: S. 638A - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses - gemäß  Art. 77 Abs. 2 GG

 

BR - 

Beschluss Bundesrat 17.12.2004 Drucksache 966/04 (Beschluss)

 

Bundesregierung - Gesetz vom 21.01.2005 -  Bundesgesetzblatt Teil I 2005 Nr.6 28.01.2005 S. 146

 

Inkrafttreten:

28.02.2005

 

 

Außerparlamentarische Vorgänge:

Gemeinsame Erklärung von DIB, DFG, MPG, VCI und VfA "Patentschutz von Gensequenzen" (2003) vom 31.03.2003

 

Stellungnahme des Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller e.V. vom 27.06.2003 zum Regierungsentwurf vom 25.06.2003 für ein Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über den rechtlichen Schutz biotechnologischer Erfindungen

 

Stellungnahme der Patentanwaltskammer vom 29. 09.2003 zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie über den rechtlichen Schutz biotechnologischer Erfindungen

 

Hintergrundinformationen zur Biopatentrichtlinie / IG Bergbau, Chemie, Energie, Abteilung Forschung – Technologie. - Stand 28.06.2004 

 

 

Zur Patentierung biotechnologischer Erfindungen unter Verwendung biologischen Materials menschlichen Ursprungs / Stellungnahme des Nationalen Ethikrates vom 06.10.2004