Bibliothek des Bundesgerichtshofs - Gesetzesmaterialien - Übersichtsseite (Letzte Bearb.: 16.09.2009)

 

Gesetz zur Vereinfachung und Modernisierung des Patentrechts

 

- vom 31.07.2009, BGBl I, S. 2521 -

 

 

Aus dem Gesetzentwurf:

Das Gesetz bezweckt eine weitere Vereinfachung und Modernisierung des Patentgesetzes und anderer Gesetze im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes.

 

 

Pressemitteilung des BMJ vom 15.10.2008: Patentverfahren werden beschleunigt

 

Regierungsentwurf

 

 

Aus: DIP - Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge

Initiative: Bundesregierung

 

Europäische Impulse: Verordnung (EG) Nr. 1901/2006 vom 12. Dezember 2006 über Kinderarzneimittel und zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 1768/92, der Richtlinien 2001/20/EG und 2001/83/EG sowie der Verordnung (EG) Nr. 726/2004 (Abl. EG Nr. L 378, 27.12.2006, S. 1) sowie Verordnung (EG) Nr. 816/2006 vom 17. Mai 2006 über Zwangslizenzen für Patente an der Herstellung von pharmazeutischen Erzeugnissen für die Ausfuhr in Länder mit Problemen im Bereich der öffentlichen Gesundheit (Abl. EG Nr. L 157, 09.06.2006, S. 1) 

 

Inhalt: Vereinfachungen und Modernisierungen in den Bereichen Patentrecht und gewerblicher Rechtsschutz: Änderung von Verfahrensvorschriften und Zuständigkeiten in Verfahren vor Patentamt, Bundespatentgericht und BGH, gesetzliche Vorbereitung für elektronische Gerichtsakte und Verfahrensführung, Einzeländerungen in markenrechtlichen Verfahren und Verfahrensvereinfachungen im Arbeitnehmererfindungsrecht, Änderungen kostenrechtlicher Vorschriften; Umsetzung von Gemeinschaftsrecht: Verfahrensvorschriften in den Bereichen Schutzdauer von Kinderarzneimittel sowie Erteilung von Zwangslizenzen für bestimmte Arzneimittel; Verordnungsermächtigung; Änderung, Aufhebung und Einfügung versch. §§ in 7 Gesetzen und 1 Rechtsverordnung

Den öffentlichen Haushalten entstehen keine Kosten.

 

Die Parlamentsmaterialien erhalten Sie durch Klick auf die Reiterkarte "Vorgangsablauf" auf  der hier verlinkten Webseite

 

Stellungnahmen