Bibliothek des Bundesgerichtshofs - Gesetzesmaterialien - Übersichtsseite (Letzte Bearb.: 25.06.2008)

 

Gesetz zur Umsetzung des Rahmenbeschlusses des Rates vom 22. Juli 2003 über die Vollstreckung von Entscheidungen über die Sicherstellung von Vermögensgegenständen oder Beweismitteln in der Europäischen Union

 

- vom 06.06.2008, BGBl I, S. 995 -

Inkrafttreten: 30.06.2008

 

 

Aus dem Gesetzentwurf:

Mit dem Gesetz soll der Rahmenbeschluss 2003/577/JI des Rates vom 22. Juli 2003 über die Vollstreckung von Entscheidungen über die Sicherstellung von Vermögensgegenständen oder Beweismitteln in der Europäischen Union (ABL. EU Nr. L 196, S. 45) in das nationale Recht umgesetzt werden.

 

Pressemitteilung des BMJ vom 08.August 2007: Sicherstellung in internationalen Strafverfahren wird erleichtert

 

Regierungsentwurf

 

 

Aus: DIP - Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge

Initiative: Bundesregierung

 

Europäische Impulse: EU-Rahmenbeschluss 2003/577/JI über die Vollstreckung von Entscheidungen über die Sicherstellung von Vermögensgegenständen oder Beweismitteln in der Europäischen Union (ABl. EG Nr. L 196, 22.07.2003, S. 45)

 

Inhalt: Umsetzung des EU-Rahmenbeschlusses 2003/557/JI in deutsches Recht betr. gegenseitigen Anerkennung strafrechtlicher Entscheidungen: Bei den vorläufigen Maßnahmen der Beschlagnahme, Sicherstellung und Durchsuchung Verzicht auf die Prüfung der beiderseitigen Strafbarkeit bei Vorliegen eines Listendeliktes, Positivliste, keine Anwendung auf Herausgabeersuchen, Verfahrensbeschleunigung, Reduzierung der berechtigten Gründe betr. Verweigerung von Rechtshilfe; zur Erleichterung künftiger Umsetzungen bereits beschlossener bzw. zu erwartender Rahmenbeschlüsse Neustrukturierung bzw. Neuschaffung des EU-Teils im IRG durch Übernahme der Systematik des übrigen Gesetzes; verbesserter Möglichkeit grenzüberschreitender Vermögensabschöpfung; Änderung zahlreicher §§ sowie des achten und neunten Teils und Einfügung eines zehnten Teils in das Gesetz über die Internationale Rechtshilfe in Strafsachen Den öffentlichen Haushalten entstehen keine Kosten.

 

Beschlussempfehlung des BT-Ausschusses: Geringfügige redaktionelle Änderungen betr. Verbesserung der Verständlichkeit 

 

 

Ablauf des Vorgangs (BT = Bundestag; BR = Bundesrat):

 

BR -

Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)

 

 

10.08.2007 - BR-Drucksache 553/07 Dokument anzeigen

Ausschüsse:

Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Innere Angelegenheiten

 

BR -

1. Durchgang

 

 

21.09.2007 - BR-Plenarprotokoll 836, S. 260A - 260B Dokument anzeigen

Beschluss:

keine Einwendungen (553/07), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 

 

BR -

Beschlussdrucksache

 

 

21.09.2007 - BR-Drucksache 553/07(B) Dokument anzeigen

BT -

Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)

 

 

04.10.2007 - BT-Drucksache 16/6563 Dokument anzeigen

BT -

1. Beratung

 

 

08.11.2007 - BT-Plenarprotokoll 16/123, S. 12754B - 12755B Dokument anzeigen

Beschluss:

S. 12755A - Überweisung (16/6563)
 

 

Ausschüsse:

Rechtsausschuss (federführend), Innenausschuss

 

BT -

Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss

 

 

20.02.2008 - BT-Drucksache 16/8222 Dokument anzeigen

 

Dr. Peter Danckert, MdB, SPD, Berichterstattung
Jörg van Essen, MdB, FDP, Berichterstattung
Siegfried Kauder (Villingen-Schwenningen), MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Wolfgang Neskovic, MdB, Die Linke, Berichterstattung
Joachim Stünker, MdB, SPD, Berichterstattung

 

Inhalt:

Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 

 

BT -

2. Beratung

 

 

21.02.2008 - BT-Plenarprotokoll 16/145, S. 15276B - 15276C Dokument anzeigen

Beschluss:

S. 15276C - Annahme in Ausschussfassung (16/6563, 16/8222)
 

 

BT -

3. Beratung

 

 

21.02.2008 - BT-Plenarprotokoll 16/145, S. 15276C - 15276C Dokument anzeigen

Beschluss:

S. 15276C - Annahme in Ausschussfassung (16/6563, 16/8222)
 

 

BR -

Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag

 

 

22.02.2008 - BR-Drucksache 132/08 Dokument anzeigen

Ausschüsse:

Rechtsausschuss (federführend)

 

BR -

2. Durchgang

 

 

14.03.2008 - BR-Plenarprotokoll 842, S. 65B - 65C Dokument anzeigen

Beschluss:

kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (132/08), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 

 

BR -

Beschlussdrucksache

 

 

14.03.2008 - BR-Drucksache 132/08(B) Dokument anzeigen