Bibliothek des Bundesgerichtshofs - Gesetzesmaterialien - Übersichtsseite (Letzte Bearb.: 05.10.2009)

 

Gesetz zur Modernisierung des Vergaberechts

 

- vom 20.04.2009, BGBl I, S. 790 -

Berichtigung vom 09.07.2009, BGBl I, S. 1795

 

Aus dem Gesetzentwurf:

Das deutsche Vergaberecht soll mittelstandsgerecht modernisiert werden. Das Gesetz dient zudem der Umsetzung weiterer Regelungen der EG-Vergaberichtlinien 2004/17/EG und 2004/18/EG sowie der Rechtsmittelrichtlinie 2007/66/EG.

 

Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie vom 21.5.2008: Kabinett beschließt Gesetzentwurf zur Modernisierung des Vergaberechts

 

Gesetzentwurf

 

Aus: DIP - Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge

Titel: Gesetz zur Modernisierung des Vergaberechts

 

Initiative: Bundesregierung

 

Bezug: Bericht der Bundesregierung zum Vergaberechtsänderungsgesetz (BT-Drs 15/2034), Vereinbarung im Koalitionsvertrag

Europäische Impulse: Richtlinie 2004/17/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 31. März 2004 zur Koordinierung der Zuschlagserteilung durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste (ABl. EG Nr. L 134, 30.4.2004, S. 1), Richtlinie 2004/18/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 31. März 2004 über die Koordinierung der Verfahren zur Vergabe öffentlicher Bauaufträge, Lieferaufträge und Dienstleistungsaufträge (ABl. EG Nr. L 134, 30.4.2004, S. 114), Richtlinie 2007/66/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Dezember 2007 zur Änderung der Richtlinien 89/665/EWG und 92/13/EWG des Rates im Hinblick auf die Verbesserung der Wirksamkeit der Nachprüfungsverfahren bezüglich der Vergabe öffentlicher Aufträge (ABl. EG Nr. L 335, 20.12.2007, S. 31)

 

Inhalt: Mittelstandsgerechte Vereinfachung und Modernisierung des Vergaberechts sowie Umsetzung der EG-Vergaberichtlinien und der Rechtsmittelrichtlinie; Änderungen im Rechtsschutz zur Effizienzsteigerung und Beschleunigung des Nachprüfungsverfahrens, Klarstellungen zum Anwendungsbereich des GWB, Einführung einer Sanktionierung sogen. de-facto-Vergaben, Änderung und Einfügung versch. §§, Einfügung Anlage zu § 98 Nr. 4 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, Änderung und Aufhebung versch. §§ Vergabeverordnung sowie Änderung §§ 3 und 7 BSI-Errichtungsgesetz; Änderung und Streichung von Verordnungsermächtigungen; Bekanntmachungserlaubnis Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen und Vergabeordnung

Bund, Ländern und Gemeinden entstehen keine zusätzlichen Kosten.

 

Ablauf des Vorgangs (BT = Bundestag; BR = Bundesrat):

 

BR -

Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (federführend)

 

 

23.05.2008 - BR-Drucksache 349/08
Anl. Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates Dokument anzeigen

Ausschüsse:

Wirtschaftsausschuss (federführend), Ausschuss für Frauen und Jugend, Finanzausschuss, Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Rechtsausschuss, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Ausschuss für Städtebau, Wohnungswesen und Raumordnung

 

BR -

Empfehlungen der Ausschüsse

 

 

20.06.2008 - BR-Drucksache 349/1/08 Dokument anzeigen

Inhalt:

Wi, FJ, Fz, In, R, Wo: Änderungsvorschläge - Wi, FJ, Fz, In, R: zus. Stellungnahme - U: keine Einwendungen 

 

BR -

Plenarantrag, Urheber: Bremen, Rheinland-Pfalz und Berlin

 

 

01.07.2008 - BR-Drucksache 349/2/08 Dokument anzeigen

Inhalt:

Stellungnahme 

 

BR -

1. Durchgang

 

 

04.07.2008 - BR-Plenarprotokoll 846, S. 227B - 229C Dokument anzeigen

 

Christa Thoben, Stellv. MdBR (Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 227C
Peter Hintze, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Rede, S. 228D
Jens Böhrnsen, MdBR (Präsident des Senats, Bürgermeister, Senator für kirchliche Angelegenheiten und Senator für Kultur), Bremen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 229A

 

Beschluss:

S. 229C - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (349/08), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 

 

BR -

Beschlussdrucksache

 

 

04.07.2008 - BR-Drucksache 349/08(B) Dokument anzeigen

BT -

Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (federführend)

 

 

13.08.2008 - BT-Drucksache 16/10117
Anl. Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates; Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg Dokument anzeigen

BT -

1. Beratung

 

 

25.09.2008 - BT-Plenarprotokoll 16/179, S. 19045C - 19053B Dokument anzeigen

Dagmar Wöhrl, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Rede, S. 19045D
Paul K. Friedhoff, MdB, FDP, Rede, S. 19046C
Reinhard Schultz (Everswinkel), MdB, SPD, Rede, S. 19047D
Ulla Lötzer, MdB, Die Linke, Rede, S. 19049B
Kerstin Andreae, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Rede, S. 19050A
Dr. Georg Nüßlein, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19051A
Walter Riester, MdB, SPD, Rede, S. 19052C

 

Beschluss:

S. 19053B - Überweisung (16/10177)
 

 

Ausschüsse:

Ausschuss für Wirtschaft und Technologie (federführend), Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Rechtsausschuss

 

BT -

Änderung der Ausschussüberweisung

 

 

27.11.2008 - BT-Plenarprotokoll 16/190, S. 20439A - 20439B Dokument anzeigen

Beschluss:

S. 20439A - Überweisung (16/10117)
 

 

Ausschüsse:

Innenausschussnachträgliche Überweisung

 

BT -

Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Wirtschaft und Technologie

 

 

17.12.2008 - BT-Drucksache 16/11428 Dokument anzeigen

 

Reinhard Schultz (Everswinkel), MdB, SPD, Berichterstattung

 

Inhalt:

Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 

 

BT -

2. Beratung

 

 

19.12.2008 - BT-Plenarprotokoll 16/197, S. 21382A - 21392B Dokument anzeigen

Hartmut Schauerte, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Rede, S. 21382D
Ernst Burgbacher, MdB, FDP, Rede, S. 21384C
Reinhard Schultz (Everswinkel), MdB, SPD, Rede, S. 21385D
Ulla Lötzer, MdB, Die Linke, Rede, S. 21387C
Kerstin Andreae, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Rede, S. 21388C
Dr. Georg Nüßlein, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 21389D
Walter Riester, MdB, SPD, Rede, S. 21391B

 

Beschluss:

S. 21392B - Annahme in Ausschussfassung (16/10117, 16/11428)
 

 

BT -

3. Beratung

 

 

19.12.2008 - BT-Plenarprotokoll 16/197, S. 21392B - 21392B Dokument anzeigen

Beschluss:

S. 21392B - Annahme in Ausschussfassung (16/10117, 16/11428)
 

 

BR -

Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag

 

 

23.01.2009 - BR-Drucksache 35/09 Dokument anzeigen

Ausschüsse:

Wirtschaftsausschuss (federführend), Ausschuss für Innere Angelegenheiten

 

BR -

Empfehlungen der Ausschüsse

 

 

30.01.2009 - BR-Drucksache 35/1/09 Dokument anzeigen

Inhalt:

Wi: Zustimmung - In: Anrufung des Vermittlungsausschusses 

 

BR -

Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg

 

 

11.02.2009 - BR-Drucksache 35/2/09 Dokument anzeigen

Inhalt:

Entschließung 

 

BR -

Plenarantrag, Urheber: Schleswig-Holstein

 

 

11.02.2009 - BR-Drucksache 35/3/09 Dokument anzeigen

Inhalt:

Entschließung 

 

BR -

2. Durchgang

 

 

13.02.2009 - BR-Plenarprotokoll 854, S. 15A - 17A Dokument anzeigen

Prof. Dr. Wolfgang Reinhart, MdBR (Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie für den Geschäftsbereich des Staatsministeriums und Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund), Baden-Württemberg, Rede, S. 15B
Hartmut Schauerte, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Rede, S. 16A
Emilia Müller, MdBR (Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Freistaates Bayern beim Bund), Bayern, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 16D
Uwe Schünemann, MdBR (Minister für Inneres, Sport und Integration), Niedersachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 16D

 

Beschluss:

S. 16D - Zustimmung; Entschließung (35/09), gemäß Art. 84 Abs. 1 Satz 5 u. 6 GG
 

 

BR -

Beschlussdrucksache

 

 

13.02.2009 - BR-Drucksache 35/09(B) Dokument anzeigen

 

Öffentliche Anhörung vor dem Ausschuss für Wirtschaft und Technologie des Deutschen Bundestages am 13.10.2008

 

 

Weitere Stellungnahmen