Bibliothek des Bundesgerichtshofs - Gesetzesmaterialien - Übersichtsseite (Letzte Bearb.: 17.01.2008)

 

Gesetz zur Reform des Versicherungsvertragsrechts

 

- vom 23.11.2007 - BGBl I, S. 2631 Dokument anzeigen -

 

Inkrafttreten:

25.04.2006 (Artikel 5 Nr. 1)
30.11.2007 (Artikel 1 § 7 Abs. 2 und 3)
01.01.2008 (übrige Artikel)
01.01.2009 (Artikel 11)

 

 

Aus dem Gesetzentwurf:

Das geltende Versicherungsvertragsgesetz (VVG) stammt im Wesentlichen aus dem Jahre 1908. Den Bedürfnissen eines modernen Verbraucherschutzes wird das Gesetz nicht mehr vollständig gerecht. Um das Versicherungsvertragsrecht mit der rechtspolitischen und -tatsächlichen Entwicklung der letzten Jahrzehnte wieder in Einklang zu bringen, reichen punktuelle Änderungen oder Ergänzungen nicht aus. Es ist daher eine Gesamtreform erforderlich. Das Versicherungsvertragsrecht ist in seinen allgemeinen Bestimmungen, wie auch bei den einzelnen Versicherungszweigen unter Berücksichtigung der bisherigen Rechtsprechung und der Vertragspraxis zeitgemäß und übersichtlich zu gestalten.

 

Abschlussbericht der Kommission zur Reform des Versicherungsvertragsrechts vom 19. April 2004       Zusammenfassung

 

Pressemitteilung des BMJ vom 09.02.2006: Neues Versicherungsvertragsrecht: Mehr Verbraucherschutz für Versicherte

 

Referentenentwurf vom 13.03.2006

Begründung, Teil I (=S. 1-100); Teil II (=S. 101-193)

 

Gegenüberstellung Kommissionsvorschlag - Referentenentwurf

 

Pressemitteilung des BMJ vom 11.10.2006: Neues Versicherungsvertragsrecht: Mehr Verbraucherschutz für Versicherte

 

Regierungsentwurf vom 11.10.2006

 

 

Aus: DIP - Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge

Initiative: Bundesregierung

 

Zustimmungsbedürftigkeit: Nein

 

Inhalt: Gesamtreform des Versicherungsvertragsrechts: Verbesserung des Verbraucherschutzes, Stärkung des Versicherungsnehmers, Neuregelung der Beratungs-, Aufklärungs- und Informationspflichten der Versicherer, Neuregelung von Vertragslaufzeiten, Widerrufs-, Rücktritts- und Kündigungsrecht, Mindeststandards für Berufsunfähigkeitsversicherungen, Modernisierung des Rechts der Lebensversicherung unter Einbeziehung der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts und des Bundesgerichtshofs, insbesondere betr. Mindestrückkaufswert, Überschussbeteiligung, Beteiligung an stillen Reserven; textliche Neugestaltung des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) mit Teil eins: Allgemeiner Teil, u.a. Vorschriften für alle Versicherungszweige oder Schadenversicherungen (§§ 1-99), mit Teil zwei: einzelne Versicherungszweige (§§ 100-208) und Teil drei: Schlussvorschriften (§§ 209-215); Änderung versch. Artikel Einführungsgesetz zu dem Gesetz über den Versicherungsvertrag, § 330 Bürgerliches Gesetzbuch, Fünftes Buch und § 903 Handelsgesetzbuch, Anfügung sechsundzwanzigster Abschnitt Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch, versch. §§ Versicherungsunternehmens- Rechnungslegungsverordnung, Änderung versch. §§ Versicherungsaufsichtsgesetz, Pflichtversicherungsgesetz und § 94 Arzneimittelgesetz, § 19a Bundesnotarordnung, § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung, §§ 145 und 146 Gesetz über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit, § 20 Umwelthaftungsgesetz, § 7 Gesetz über die Verjährung von deutschen Auslandsschulden und ähnlichen Schulden, § 45 Patentanwaltsordnung, § 25 Steuerberatungsgesetz, § 54 Wirtschaftsprüferordnung, § 6 Bewachungsverordnung, §§ 14 und 34 Atomgesetz, § 5 Atomrechtliche Deckungsvorsorgeverordnung, § 6 Verordnung über die Lebens- und Rentenversicherung aus Anlass der Neuordnung des Geldwesens, § 4 Zweite Verordnung über die Schadens-, Unfall- und Krankenversicherung aus Anlass der Neuordnung des Geldwesens, § 9 Fünftes Vermögensbildungsgesetz, §§ 2 und 7 Betriebsrentengesetz sowie § 10 betr. Aufhebung des Hilfskassengesetzes, § 9 Signaturverordnung, § 3 Eisenbahnhaftpflichtversicherungsverordnung, § 43 Luftverkehrsgesetz sowie von § 5 Fünftes Buch Sozialgesetzbuch. Den öffentlichen Haushalten entstehen keine Kosten.

 

Änderungen aufgrund der Ausschussempfehlung: Rückführung des Direktanspruchs an den Versicherer bei Pflichtversicherungen auf zwei wesentliche Fälle, Änderung der Rückkaufwertberechnung bei Lebensversicherungen, Anpassung der Erhebung personenbezogener Gesundheitsdaten an neuere Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts, Anpassung bei den privaten Krankenversicherungen an Neuregelungen im Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung.

 

BR -

Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)

 

 

13.10.2006 - BR-Drucksache 707/06 Dokument anzeigen

Ausschüsse:

Rechtsausschuss (federführend), Agrarausschuss, Gesundheitsausschuss, Wirtschaftsausschuss  

 

BR -

Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Agrarausschuss, Gesundheitsausschuss, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss

 

 

13.11.2006 - BR-Drucksache 707/1/06 Dokument anzeigen

Inhalt:

u.a. Änderungsvorschläge 

 

BR -

Plenarantrag, Urheber: Hessen

 

 

21.11.2006 - BR-Drucksache 707/2/06 Dokument anzeigen

Inhalt:

Stellungnahme 

 

BR -

1. Durchgang

 

 

24.11.2006 - BR-Plenarprotokoll 828, S. 380A - 380C Dokument anzeigen

 

Alfred Hartenbach, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 391B

 

Beschluss:

S. 380C - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge , gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 

 

BR -

Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat

 

 

24.11.2006 - BR-Drucksache 707/06(B) Dokument anzeigen

BT -

Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)

 

 

20.12.2006 - BT-Drucksache 16/3945
Anl. Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg Dokument anzeigen

BT -

1. Beratung

 

 

01.02.2007 - BT-Plenarprotokoll 16/79, S. 7873D - 7881A Dokument anzeigen

Brigitte Zypries, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 7874A
Mechthild Dyckmans, MdB, FDP, Rede, S. 7875A
Marco Wanderwitz, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 7876B
Jerzy Montag, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Rede, S. 7877D
Dirk Manzewski, MdB, SPD, Rede, S. 7878C
Klaus-Peter Flosbach, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 7879D
Sevim Dagdelen, MdB, Die Linke, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 7927D

 

Beschluss:

S. 7881A - Überweisung
 

 

Ausschüsse:

Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ausschuss für Wirtschaft und Technologie, Finanzausschuss  

 

BT -

Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss

 

 

13.06.2007 - BT-Drucksache 16/5862 Dokument anzeigen

Bernhard Brinkmann (Hildesheim), MdB, SPD, Berichterstattung
Sevim Dagdelen, MdB, Die Linke, Berichterstattung
Mechthild Dyckmans, MdB, FDP, Berichterstattung
Dirk Manzewski, MdB, SPD, Berichterstattung
Jerzy Montag, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Berichterstattung
Marco Wanderwitz, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung

 

Inhalt:

Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 

 

BT -

Änderungsantrag, Urheber: Fraktion DIE LINKE

 

 

04.07.2007 - BT-Drucksache 16/5940 Dokument anzeigen

Sevim Dagdelen, MdB, Die Linke, Änderungsantrag
Ulla Jelpke, MdB, Die Linke, Änderungsantrag
Jan Korte, MdB, Die Linke, Änderungsantrag
Kersten Naumann, MdB, Die Linke, Änderungsantrag
Wolfgang Neskovic, MdB, Die Linke, Änderungsantrag
Petra Pau, MdB, Die Linke, Änderungsantrag

 

BT -

2. Beratung

 

 

05.07.2007 - BT-Plenarprotokoll 16/108, S. 11165D - 11175B Dokument anzeigen

Alfred Hartenbach, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 11166A
Mechthild Dyckmans, MdB, FDP, Rede, S. 11167A
Marco Wanderwitz, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 11168B
Dr. Barbara Höll, MdB, Die Linke, Rede, S. 11169B
Jerzy Montag, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Rede, S. 11170B
Dirk Manzewski, MdB, SPD, Rede, S. 11171C
Julia Klöckner, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 11172D
Dr. Barbara Höll, MdB, Die Linke, Zwischenfrage, S. 11173B
Klaus-Peter Flosbach, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 11174A

 

Beschluss:

S. 11175B - Annahme in Ausschussfassung (16/3945, 16/5862)
S. 11175A - Ablehnung des Änderungsantrags (16/5940)
 

 

BT -

3. Beratung

 

 

05.07.2007 - BT-Plenarprotokoll 16/108, S. 11175B - 11175B Dokument anzeigen

Beschluss:

S. 11175B - Annahme in Ausschussfassung (16/3945, 16/5862)
 

 

BR -

Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag

 

 

31.08.2007 - BR-Drucksache 583/07 Dokument anzeigen

Ausschüsse:

Rechtsausschuss (federführend), Wirtschaftsausschuss  

 

BR -

2. Durchgang

 

 

21.09.2007 - BR-Plenarprotokoll 836, S. 260A - 260B Dokument anzeigen

Beschluss:

kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (583/07), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 

 

BR -

Beschlussdrucksache

 

 

21.09.2007 - BR-Drucksache 583/07(B) Dokument anzeigen

 

 

 

Anhörung vor dem Rechtsausschuss am 28.03.2007:

Stellungnahmen der Sachverständigen

Wortprotokoll Nr. 56

 

 

Außerparlamentarische Vorgänge:

Stellungnahmen:

Kernpunkte des GDV zur Reform des Versicherungsvertragsgesetzes

 

Das neue Versicherungsvertragsgesetz: Druckschrift des BMJ. - 2008

 

Verordnung über Informationspflichten bei Versicherungsverträgen (VVG-Informationspflichtenverordnung - VVG-InfoV